Sexualität und Trauma

Autor: Melanie Büttner
Verlag: Schattauer, Auflage: 1. Aufl. 2018 (10. März 2018)
Gebundene Ausgabe - 472 Seiten
ISBN: 3608431888
Preis: - Bei Amazon bestellen

Rezension:

Buchrezension als PDF


Rezension bei Amazon lesen
(Wenn diese Rezension hilfreich für Sie war, freue ich mich über eine entsprechende Bewertung bei Amazon unter dem hier angegebenen Link.)

Sexualität und Trauma werden aus vielen verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Der Leser bekommt wertvolle Impulse, zum MIT-Nehmen in die eigene psychotherapeutische Denk- /Arbeitsweise.

Verschiedenen Autoren zeigen in 22 Kapiteln (beinahe 500 Seiten) ihren fachlichen Ansatz. Zu jedem Kapitel findet sich eine spezifische Literaturliste.

Schon im Vorwort begegnet mir ein Aspekt den ich zum mehrfachen betrachten einladen möchte. Eine Patientin berichtet: Die Traumatherapeuten schicken mich zum Sexualtherapeuten und die Sexualtherapeuten schicken mich zu den Traumtherapeuten. Und nun?

Zusammenhänge, Risikofaktoren, Körperbeschwerden, Funktionsstörungen werden zu Beginn ausführlich, z.T. in Grafiken und auch in Statistiken dargestellt. Einflüsse des sexuellen Lernverhaltens, familiäre Entwicklungsbedingungen, Erkrankungen, Stress werden differenziert betrachtet. Beckenboden Dysfunktion, Atemdysfunktion, chronische Schmerzen, somatoforme Dissoziation, … werden als Körperbeschwerden explizit vorgestellt. Lerntheoretische Modelle werden dazu kurz erklärt und sind in guten Schaubildern nachvollziehbar.

Eines der Kapitel, das die Autorin selbst schreibt: Sexuelle Beziehungsaspekte ..., ist mit kurzen Fallbeispielen hinterlegt und zeigt in wenigen Seiten wichtige und therapeutisch nützliche Aspekte. Die psychotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten werden in über 200 Seiten dargestellt. Auch hier gibt es eine klare, nachvollziehbare Gliederung. Integrativ-körperorientiert, systemisch, das „Hamburger Modell“, Konzentrative Bewegungstherapie (KBT), Gruppentraining, … werden vorgestellt. Der Behandlung von hypersexuellen Störungen und die Behandlung von Sexualdelinquenz sowie der mögliche Einsatz von Psychopharmaka werden als gesonderte Kapitel besprochen und runden dieses sehr kompetente Nachschlagewerk ab.

Frank Baßfeld

Praxis in Ludwigsburg
Bunzstr. 5
71638 Ludwigsburg

Telefon: 07141 / 9799061
info@no_Spam.frank-bassfeld.de


Praxis in Stuttgart
Rotebühlplatz 1
70178 Stuttgart

Die Terminvereinbarung läuft über die Praxis in Ludwigsburg.